martincolor
  • facebook martincolor
  • twitter martincolor
  • instagram martincolor
  • google+ martincolor
  • Folienschriften

Folienschriften

Folienschriften sind farbige Buchstaben, Logos oder Schriftzüge, die aus einer Vollfarb-Klebefolie computergesteuert herausgeschnitten werden. Dieses Verfahren nennt man "plottern". Nachdem alle Konturen einer Folienschrift geplottet wurden, wird die Selbstklebefolie entgittert. Dabei wird das nicht benötigte Folienmaterial entfernt und die geplottete Folienschrift freigestellt. Im letzten Arbeitsschritt wird die geplottete und entgitterte (freigestellte) Folienschrift noch mit einer Transferfolie kaschiert. Mit dieser Transferfolie wird später die geplottete Folienschrift z.B. auf eine Ausstellungswand übertragen.
Bei MARTINCOLOR werden Folien in Druckbreiten bis zu 160 cm verarbeitet, d.h. es können auch großflächige Signets produziert werden. Das Angebot an transparenten, vollfarbigen Klebefolien, Effekt- & Lochfolien ist zahlreich.

NEU: Bei dem "Print & Cut"-Verfahren wird eine Hochleistungs-Klebefolie mit individuellem 4-farb-Aufdruck versehen, aus dem anschließend digital eingegebene Formen herausgeschnitten werden.